Der NDR zu Besuch beim „Schwarzen Huhn“

NDR 1 Niedersachen hat uns besucht.

Wir bei NDR 1 Radio Niedersachsen

Wir im Fernsehen bei NDR 1 „Hallo Niedersachsen

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Lieblingsplatz-Bier-brauen-in-Grasdorf,hallonds66820.html

Wir hatten eine viel Spaß mit den beiden Reportern David Römhild und Andi Gervelmeyer. Danke für eueren Besuch.

Impressionen von den Aufnahmen.

Fässchen Ideen

Hallo ich bin´s, Bea!
Eine Idee von Liebhabern des „Schwarzen Huhn“
Während einer kleinen, natürlich Corona Konformen Runde sorgte ein 5 Lt. Fass „Schwarzes Huhn“ gemeinsam mit einem Feuer, Gitarre und Gesang für eine gemütliche, friedliche Stimmung auf einem kleinen Hof.
Der Gesang verebbte und machte Platz für eine Diskussion über den weiteren Werdegang der netten Verpackung.

Zu schade für die Tonne, da waren wir uns einig. Zu schlecht das Gewissen, denken wir an den „Globalen Fußabdruck“ den wir ja für die nächste Generation hinterlassen. Aber was tun? Also erstmal die Frage an die Brauer.
Warum gibt es keine Pfandfässer???

Ja warum gibt es keine Pfandfässer!
Wenn wir die Fässer zurücknehmen, müssten diese sehr gründlich und aufwendig gereinigt.
Das wäre sehr aufwendig und kompliziert insbesondere für uns Hobbybrauer. Und finanziell rechnen würde sich das schon gar nicht.
Da im Zapfkopf (TopKeg) eine CO/2 Patrone verbaut ist müsste auch diese erneuert werden. Auch dieses ist ein sehr großer Aufwand und dass es hinterher auch wirklich funktioniert können wir auch nicht garantieren.
Damit ihr ein einwandfreies Bier bekommt und die Zapfanlage auch wirklich funktioniert nehmen wir nur neu Fässer mit TopKeg.

Ok, das sehen wir ein. Und die kleine „Schwarzes Huhn“ Runde hat eine Idee! Warum daraus nicht was bauen? Eine Öllame wurde kreiert!

Habt ihr auch Ideen? Dann schickt sie uns. Wir stellen sie hier vor.

Brauereiverkauf

Brauereiverkauf am 11. November 2021
von 16 Uhr bis 18 Uhr

Ohebergstraße ( Einfahrt links neben der Kfz-Werkstatt)
31188 Grasdorf

Liebe Freundinnen und Freunde des „schwarzen Huhnes“,

In besonderen Fällen nehmen Sie gerne Kontakt über E-Mail oder telefonisch mit uns auf. Wir werden dann gerne Liefer- und Terminmöglichkeiten mit Ihnen/Euch verabreden.

Bei Postversand müssen wir die Versandkosten in Rechnung stellen

 Wie immer freuen uns auf unsere freundlichen und treuen Kunden, aber auch auf Neukunden.

Eine gute Zeit und bleiben Sie gesund
Ihre / Eure Braugruppe „Schwarzes Huhn“